Welttag der Alphabetisierung 2021 in Mali

Das diesjährige Thema: "Alphabetisierung und lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter"

Die malische Bildungsministerin Sidibé Dédéou Ousmane mit dem Regionaldirektor von DVV International, Martin Westphal.

Am Donnerstag, den 9. September, feierte Mali den Welttag der Alphabetisierung, der international unter dem Motto "Alphabetisierung für einen menschengerechten Aufschwung - Überwindung der digitalen Kluft" und national unter dem Motto "Alphabetisierung und lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter" stand.

Die Zeremonie fand im Frauenbildungszentrum (CAFé) in Kalaban Coura, Gemeinde VI des Distrikts Bamako, statt und wurde von der Bildungsministerin Sidibé Dédéou Ousmane eröffnet. Gleich nach der Ankunft der Ministerin wurden ihr der Regional- und Nationaldirektor von DVV International von ihrem für non-formale Bildung zuständigen technischen Berater vorgestellt, der unsere Struktur sehr gut kennt.

DVV International nahm an einer traditionellen Alphabetisierungsveranstaltung in Bamanakan teil, gefolgt von einem Besuch des mit neuen Rechnern ausgestatteten Computerraums sowie der Ateliers zur Seifenherstellung und zur Verarbeitung von Lebensmitteln (Obst, Gemüse und Fleisch) als auch der Nähwerkstatt. Das von Kanda finanzierte Projekt PEJM (Projet pour l'Employabilité des Jeunes au Mali) hat zur Überarbeitung der Lehrpläne des CAFé beigetragen.

In Mali gibt es vier CAFé (Kalaban Coura, Koutiala, Bourem und Nara). Ihre Aktivitäten richten sich an junge Frauen, die entweder einen Grundbildungsabschluss (DEF) erworben haben, oder die gar nicht lesen und schreiben können.

Die Ministeriun forderte die Akteure auf, ihre Anstrengungen zu bündeln, damit die Alphabetisierung und die non-formale Bildung ihren Beitrag zu der Entwicklung des Landes und zur Überwindung der Krise leisten können.

Mali
VHS DVV International LogoBMZ Logo
Cookie-Einstellungen
Sie verlassen DVV International
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten von DVV International. DVV International macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. DVV International hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.